Der Berliner Schülerzeitungswettbewerb feierte sein 20-jähriges Jubiläum.

Es war mal wieder soweit: Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, jup! Berlin und dem Verlag Der Tagesspiegel als Medienpartner durften wir 2023 unseren 20. Berliner Schülerzeitungswettbewerb veranstalten. Das bedeutet 20 Jahre erfolgreiche Förderung von jungen Nachwuchsjournalist*innen, 20 Jahre Einblicke in eine Welt durch die Augen der Jüngsten unserer Gesellschaft und 20 Jahre Austausch zwischen erfahrenen Berufsjournalist*innen und wissbegierigen Schülerzeitungsredakteur*innen. Dieses Jubiläum ist nicht nur ein Meilenstein, sondern auch ein Anlass zum Feiern und zur Bestätigung unseres Engagements, dieses wertvolle Projekt fortzuführen. Wir sind stolz auf die großartigen Leistungen und das Engagement der jungen Journalist*innen und freuen uns darauf, ihre Arbeit auch in Zukunft zu fördern und zu unterstützen

In dieser Wettbewerbsrunde haben über 50 Schulen teilgenommen. Wieder einmal haben wir gemerkt, dass Berlin eine starke und unglaublich vielfältige Schülerzeitungslandschaft hat. Darauf können wir stolz sein. Schülerzeitungsredaktionen setzen wichtige Impulse, indem sie zeigen, was junge Menschen in ihrer Gegenwart bewegt und sie verschaffen sich damit Gehör.

Die Hauptpreisgewinner*innen im Überblick

In den Hauptpreisen berücksichtigen wir das Gesamterscheinungsbild einer Zeitung, also die Themenauswahl, die Qualität der Beiträge und die Aufmachung. Einen Hauptpreis vergeben wir in jeder Schulkategorie. Die erst- und zweitplatzierten Zeitungen qualifizieren sich dabei automatisch für die Teilnahme am Schülerzeitungswettbewerb der Länder, wo sie gegen Redaktionen aus ganz Deutschland antreten werden.

Grundschulen

  1. Kiezwelt (Humboldthain-Grundschule)
  2. Die Zwiebel (Elisabeth-Abegg-Grundschule)
  3. La Voz de Papel (Hausburgschule)

Gemeinschaftsschulen

  1. Fürst News (Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule)
  2. SCHNIPSEL (Campus Hannah Höch)
  3. Don’t LOOK away (Alternativschule Berlin)

ISS (Integrierte Sekundarschulen)

  1. Eiffel-News (Gustave-Eiffel-Schule) 
  2. Volle Kanne (Reinhold-Burger-Schule)

Förderschulen

  1. Das Mummelblatt (Schule am Mummelsoll)
  2. Bienenpost (Schule am Bienwaldring)
  3. ARS-Schüler*innen Zeitung (Adolf-Reichwein-Schule)

Oberstufenzentren

  1. RAUSCH (Ostrom-Humboldt Oberstufe)
  2. Anna-Freud-Culture (Anna-Freud-Schule)

Gymnasien

  1. Moron (Carl-von-Ossietzky-Gymnasium)
  2. Der Zeppelin (Eckener Gymniasum)
  3. PaulsenBrot (Paulsen-Gymnasium Berlin)

Die Sonderpreisgewinner*innen im Überblick

Wir als Interessens- und Arbeitsgemeinschaft der Schülerzeitungen und der Nachwuchsjournalist*innen in Berlin und Brandenburg hatten uns in diesem Jahr dazu entschieden, ebenfalls Sonderpreise für besonders hervorstechende Leistungen zu überreichen.

  • Schulgeschichte: Shyft (Walther-Rathenau-Gymnasium) 
  • Multimedia: Herderzeitung (Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium) 
  • Tierwohl: FriedeNOW (Friedenauer Gemeinschaftsschule)

Neben den Hauptpreisen vergeben unsere Partner*innen auch Sonderpreise für Schülerzeitungen, die im jeweiligen Themenfeld besondere Leistungen erbrachten.

Dein Europa – Dein Jahr! Senatsverwaltung für Kultur und Europa

  • YoYo (Finow-Grundschule (SESB))
  • Moron (Carl-von-Ossietzky-Gymnasium)

Prima Klima beim Schulmittagessen?! – Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung e.V.

  • Fotostrecke zur Pausenverpflegung „Pausenbrote“ – PaulsenBrot (Paulsen-Gymnasium Berlin)
  • „So wird unser Schulessen gemacht“ – SCHNIPSEL (Campus Hannah Höch)

Wie geht ihr miteinander um? – Unfallkasse Berlin

  • „Mobbing heißt …“ – La Voz de Papel (Hausburgschule)
  • „Das Problem sind nicht die Schüler*innen – Welchen Einfluss hat die Lehrkraft auf die eigene Lernmotivation?“ – PaulsenBrot (Paulsen-Gymnasium Berlin)

Berliner Theater im Blick – JugendKulturService

  • Circo Frizzantino – YoYo (Finow-Grundschule (SESB))

Es ist eine wirkliche Freude, die kreativen Redakteur*innen der besten Berliner Schülerzeitungen in einem Raum versammelt zu sehen, sie zu ehren und sich mit ihnen auszutauschen. Denn so wird der Journalismus unserer Zukunft geprägt. Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: “Willkommen bei der Preisverleihung des Berliner Schülerzeitungswettbewerbs!”

Fotos: Lydia Hesse/ Tagesspiegel

Melde dich an.

Über unser Mitgliederportal „Meine Jugendpresse“ kannst du deine Mitgliedschaft verwalten, alle deine Daten einsehen und unsere Mitgliedervorteile in Anspruch nehmen.