Die besten Schülerzeitungen Brandenburgs 2024

Tipps und Tricks für den Alltag und Berichte über die Weltpolitik im Online-Magazin oder im klassischen Printformat: Das sind Brandenburgs Nachwuchsjournalist*innen. Der Wettbewerb, den wir als Jugendpresse Berlin-Brandenburg erstmals mit ausrichten durften, hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche herausragende Beiträge aus ganz Brandenburg angezogen. Überwältigt von einer Themenvielfalt, die es schafft, Redaktionen und Leser*innen zu vereinen, fahren wir nach dem Brandenburger Schülerzeitungswettbewerb 2024 nach Hause.

Zum ersten Mal durften wir als Jugendpresse Berlin-Brandenburg gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport den diesjährigen Brandenburger Schülerzeitungswettbewerb ausrichten. Unterstützt wurden wir dabei von Heidelberger Druckmaschinen und der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union bei verdi.

Am 27. Juni 2024 fand ab 13 Uhr die Preisverleihung im Filmmuseum Potsdam statt. In feierlichem Rahmen konnten wir hier die journalistischen Nachwuchstalente ehren und in einen regen Austausch treten. Die Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs Brandenburg 2024 war nicht nur eine Feier der besten Schülerzeitungen des Landes, sondern auch ein Zeichen für die Zukunft des Journalismus. Die prämierten Beiträge haben einmal mehr gezeigt, dass junge Menschen mit Engagement und kreativen Ideen die Medienlandschaft bereichern.

Die Hauptpreisgewinner*innen im Überblick

Grundschulen

  1. Reporterkids (Grund- und Gesamtschule Schenkenland aus Groß-Köris)
  2. Rasende Reporter (Grundschule Menschenskinder aus Schönwalde-Glien)
  3. Ahornblatt (Ahorn Grundschule aus Bergfelde) & PAULIE (Paul-Maar-Grundschule aus Großziethen)

Förderschulen

  1. AZ – Andersen Zeitung (Hans-Christian-Andersen-Schule aus Teltow)
  2. Markeer Schulgeflüster (Havellandschule aus Markee)
  3. Lebensfreudeblatt (Schule der Lebensfreude Lübben aus Groß Lubolz)

Gymnasien und Gesamtschulen

  1. Minze (Marie-Curie-Gymnasium aus Dallgow-Döberitz)
  2. humbook (Humboldt-Gymnasium aus Potsdam)
  3. Mindgrün-nachgefragt (Weinberg-Gymnasium aus Kleinmachnow)

Oberschulen

  1. GOS-News (Grund- und Oberschule Müllrose)

Die Sonderpreisgewinner*innen im Überblick

Neben den Hauptpreisträger*innen der Schulkategorien gibt es auch Sonderpreise zu vergeben. Stechen zum Beispiel ein Thema oder eine Gestaltung besonders hervor, entscheiden sich unsere Partner*innen für eine Sonderehrung.

  • Sonderpreis des MBJS: MOSAIK-POST (Mosaik-Schule aus Wittstock)
  • Sonderpreis der Heidelberger Druckmaschinen: PAULIE (Paul-Maar-Grundschule aus Großziethen)
  • Sonderpreis der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union bei verdi: Minze (Marie-Curie-Gymnasium aus Dallgow-Döberitz)

Fotos: Michael Lüder/ MBJS

Melde dich an.

Über unser Mitgliederportal „Meine Jugendpresse“ kannst du deine Mitgliedschaft verwalten, alle deine Daten einsehen und unsere Mitgliedervorteile in Anspruch nehmen.