Schritt für Schritt zum JPA

Als Mitglied der Jungen Presse Berlin kannst du einen Jugend-Presseausweis beantragen, sofern du jünger als 27 Jahre bist. Der Ausweis ist immer für ein Kalenderjahr gültig, und muss danach entweder verlängert oder an uns zurück gegeben werden. Diese Anleitung ist ein Leitfaden für die Beantagung des Ausweises und rechtlich nicht verbindlich. Es gelten die Regelungen der bundeseinheitlichen Jugend-Presseausweis-Ordnung.

Schritt1Mitglied werden

Den Jugend-Presseausweis vergeben wir nur an unsere Mitglieder. Für den Mitgliedschafts-Antrag gibt es eine eigene Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die Mitgliedschaft bietet dir noch viele weitere Vorteile. Welche, erfährst du hier. Deine Mitgliedschaft kannst du ganz einfach hier online abschließen.


Schritt2Formular ausfüllen

Neuantrag: Hier findest du das Antragsformular, um den Jugend-Presseausweis neu zu beantragen. Bitte fülle es komplett aus. Ein unvollständig ausgefüllter Antrag dauert in der Bearbeitung sehr viel länger – und im schlimmsten Fall müssen wir ihn deshalb ablehnen.

Verlängerung: Wenn du deinen Jugend-Presseausweis verlängern möchtest, nutze bitte dieses Formular.

Autoschild: Wenn du zusätzlich ein Jugendpresse-Autoschild haben möchtest, findest du das Formular hier.


Schritt3Unterschreiben (lassen)

Bitte denke unbedingt daran, das Antragsformular zu unterschreiben. Du bist noch unter 18? Dann muss auch ein Erziehungsberechtigter mit unterschreiben.


Schritt4Ausweis kopieren

Um deine Identität zu überprüfen, bitten wir dich um eine Kopie deines Personalausweises oder Reisepasses. Wir verwenden diesen nur einmalig zur Kontrolle deiner Angaben und werden sie nicht weiter verarbeiten.


Schritt5Journalistische Nachweise heraussuchen

Als Nachweis deiner journalistischen Tätigkeit brauchen wir von dir zwei journalistische Nachweise, die nicht älter sind als sechs Monate (maßgeblich ist der Datum deines Jugend-Presseausweis-Antrags). Nachweise können sein:

Text: Zwei namentlich veröffentlichte journalistische Texte (keine Gedichte, Kurzgeschichten oder wissenschaftliche Artikel); mit Angabe des Mediums und Erscheinungsdatum.

Audio: Zwei Beitäge, in denen deine journalistische Mitarbeit namentlich erwähnt wird (keine Hörspiele oder Musik). Möglich ist auch, dass dein Name auf der Website der Sendung genannt wird. Alternativ kannst du deine Redaktion auch um eine schriftliche Bestätigung der redaktionellen Mitarbeit bitten und uns diese schicken.

Video: Zwei Beitäge, in denen deine journalistische Mitarbeit namentlich erwähnt wird (keine Spiel- oder Trickfilme). Möglich ist auch, dass dein Name auf der Website der Sendung genannt wird. Alternativ kannst du deine Redaktion auch um eine schriftliche Bestätigung der redaktionellen Mitarbeit bitten und uns diese schicken.

Fotos: Zwei Bilder zeitgeschichtlicher Ereignisse, die unter Nennung deines Namens veröffentlcht wurden.

Internet-Publikationen: Für Medien, die ausschließlich online erscheinen (wie Blogs, Podcasts, Youtube-Channels, etc.) gibt es eine Besonderheit: Dort müssen mindestens zehn journalistische Beiträge erschienen sein, und zwei Beiträge aus den vergangenen sechs Monaten müssen von dir stammen.


Schritt6Gebühr wird abgebucht

Der Jugend-Presseausweis kostet 15,00 € im Jahr. Die Mitgliedschaft kostet 24€ im Jahr. Diese Beträge werden wir bequem für dich von deinem Konto per Lastschrift einziehen. Solltest du noch kein Lastschrift-Mandat hinterlegt haben, kontaktiere uns bitte. Unsere Kontaktdaten findest du auf unserer Kontakt Seite.


Schritt7Post abschicken

So, das war’s schon. Dein Antragsformular und die Ausweis-Kopie schickst du bitte per Post an unser Büro. Dein Passfoto und deine Nachweise (bzw. die Links dazu) kannst du auch per Mail bei uns einreichen: jpb(ät)jpb.de