Hier findest du alle anstehenden Veranstaltungen der Junge Presse Berlin. Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fuß Fassen Tour 2019

17. Mai 2019 um 14:00 bis 18:00

Wie wird man Journalist? Welche Ausbildungswege gibt es? Wie könnt ihr Redaktionen von euch überzeugen? Zusammen mit der Deutschen Journalistinnen- und Journalistenunion in ver.di zeigen wir euch, wie ihr in der Branche Fuß Fassen könnt. Medienmachende berichten von ihren Wegen in den Beruf und geben euch wichtige Tipps.

ANMELDUNG
https://ahoi.jpb.de/veranstaltung/17-Fu%C3%9F-Fassen-Tour-2019

PROGRAMM

14:00 – 14:15
Begrüßung
Renate Gensch (dju-Landesvorsitzende)
Johann Stephanowitz (jpb)
Bendix Lippe (jpvb)

14:15 – 15:15
parallele Workshops
– Radio I (Thilo Schmidt, freier Radiojournalist) – Moderation I (Bendix Lippe, jpvb)
– Ausbildungswege in den Journalismus I (Susanne Stracke-Neumann, freie Journalistin)
– „Grenzen von Recherche und Berichterstattung“Fake-News, Faktenchecks aus journalistischer und rechtlicher Sicht I (Dominik Höch, Anwalt für Medierecht und gelernter Journalist)

15:15 – 16:15
parallele Workshops
– Radio II (Thilo Schmidt, freier Radiojournalist)
– Moderation II (Bendix Lippe, jpvb)
– Ausbildungswege in den Journalismus II (Susanne Stracke-Neumann, freie Journalistin)
– „Grenzen von Recherche und Berichterstattung“Fake-News, Faktenchecks aus journalistischer und rechtlicher Sicht II (Dominik Höch, Anwalt für Medierecht und gelernter Journalist)

16:15 – 16:30
Pause

16:30 – 17:15
parallele Erzählcafés
– Wenn auf einmal anders kommt – dank Rückschlägen Journalist werden I (Jan Lindenau, früher Welt, heute freier Journalist)
– Traumjob Politikjournalismus? I (Alina Leimbach, früher taz, heute Politik-Redakteurin beim nd)
– „Be first, but first be right“ – Online-Journalismus am Beispiel Zeit-Online I (Johann Stephanowitz, studentischer Mitarbeiter bei Zeit-Online, Vorstand jpb und dju)
– Auf was soll ich als VolontärIn achten? – Anwendung des Tarifvertrags für die Ausbildung und Hilfe vom Betriebsrat I (Renate Gensch, Landesvorsitzende der dju Berlin-Brandenburg)
17:15 – 18:00
parallele Erzählcafés
– Wenn auf einmal anders kommt – dank Rückschlägen Journalist werden II (Jan Lindenau, früher Welt, heute freier Journalist)
– Traumjob Politikjournalismus? II (Alina Leimbach, früher taz, heute Politik-Redakteurin beim nd)
– „Be first, but first be right“ – Online-Journalismus am Beispiel Zeit-Online II (Johann Stephanowitz, studentischer Mitarbeiter bei Zeit-Online, Vorstand jpb und dju)
– Auf was soll ich als VolontärIn achten? – Anwendung des Tarifvertrags für die Ausbildung und Hilfe vom Betriebsrat II (Renate Gensch, Landesvorsitzende der dju Berlin-Brandenburg)

18:00
Verabschiedung und Ausklang

Details

Datum:
17. Mai 2019
Zeit:
14:00 bis 18:00

Veranstalter

dju Berlin-Brandenburg
Junge Presse Berlin e.V.

Veranstaltungsort

Ver.di Bundesverwaltung
Paula-Thiede-Ufer 10
Berlin, Berlin 10179 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Wenn du zum Veranstaltungszeitpunkt in die Schule oder arbeiten musst, kannst du in der Regel freigestellt werden, weil es sich bei unseren Veranstaltungen um persönliche Weiterbildungsmaßnahmen handelt. Bitte sprich deine Schulleitung bzw. Vorsitzenden an und erfrage, ob eine Freistellung möglich ist oder wende dich an unser Büro, das dir gerne weiterhilft. Nach der Veranstaltung erhältst du von uns eine Teilnahmebestätigung.

Für unsere Seminare, Workshops und Vernetzungstreffen gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen.