Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Internationales Medienprojekt zum Thema Klimaschutz

Dezember 2021

English version below

Schülerzeitungen aufgepasst! Für ein internationales Medienprojekt suchen wir genau EUCH. Wenn ihr Medien genauso interessant findet wie wir, euch für aktuelle Themen faszinieren könnt und fließend Englisch sprecht, dann seid ihr für unser Projekt genau richtig.

Für eine delokalisierte Wochenendredaktion suchen wir Schülerzeitungen und junge Redaktionsgruppen aus aller Welt. In globaler Zusammenarbeit möchten wir ein gemeinsames Magazin zum Thema „Der Klimawandel als globale Herausforderung” erstellen. Wir möchten Standpunkte und kreative Lösungsideen aus aller Welt darstellen und den Wünschen und Sorgen einer jungen Generation einen Schauplatz geben.

Die Texte werden als erste internationale Ausgabe unseres Magazins JUPMA in englischer Sprache erscheinen. Alle teilnehmenden Redaktionsgruppen erhalten 300 Kopien, die sie an ihrer Schule oder in ihrer Umgebung verteilen können.

Das Projekt wird im Monat Dezember realisiert. Wir werden über eine Cloud und Videokonferenzsysteme kollabieren. Das Lektorat und Layout übernehmen professionelle Medienmacher*innen aus der Jungen Presse Berlin.

Wenn ihr teilnehmen möchtet, füllt bitte unser Online-Anmeldeformular bis einschließlich 26. November 2021 aus. Am Wochenende danach erfahrt ihr, ob ihr zur Teilnahme ausgewählt wurdet. Wir freuen uns auf euch!

Dieses Projekt wird gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.


Look out student newspapers! We are looking for exactly YOU for an international media project. If you find journalism as interesting as we do, are fascinated by current topics and speak fluent English, then you are just right for our project.

We are looking for student newspapers and young editorial groups from all over the world for a delocalized weekend editorial office. In global cooperation we would like to create a joint magazine on the topic of “Climate change as a global challenge“. We would like to present points of view and creative ideas for solutions from all over the world and give a setting to the wishes and concerns of the young generation.

The articles will then be published as the first international issue of our magazine JUPMA in English language. All participating editorial groups will receive 300 copies to distribute at their school or in their neighborhood.

The project will be finished at the end of December. We will collaborate via cloud services and video conferencing solutions. The copyediting and layout will be done by professional media makers from Junge Presse Berlin.

If you want to participate, please fill out our online registration form by November 26, 2021. On the first page, you are asked to enter your first name (“Vorname”), last name (“Nachname”) and your date of birth (“Geburtsdatum”). Afterwards, please click on the green field to get to the English registration page. Please make sure to submit your request by clicking the submit button on the overview page. You’ll receive a confirmation email after completing the form. The weekend after you will find out if you have been selected to participate.

If you have any questions, please don’t hesitate to reach out to our office by using the live chat in the bottom right-hand corner of this page.

The project is brought to you by “Junge Presse Berlin”, a voluntary association that supports young media makers and school newspapers and carries out competitions, workshops and own media projects. This project is sponsored by the Berlin Administration for Education, Youth and Family.

Kostenlos / Free of charge

Wenn du zum Veranstaltungszeitpunkt in die Schule oder arbeiten musst, kannst du in der Regel freigestellt werden, weil es sich bei unseren Veranstaltungen um persönliche Weiterbildungsmaßnahmen handelt. Bitte sprich deine Schulleitung bzw. Vorsitzenden an und erfrage, ob eine Freistellung möglich ist oder wende dich an unser Büro, das dir gerne weiterhilft. Nach der Veranstaltung erhältst du von uns eine Teilnahmebestätigung.

Für unsere Seminare, Workshops und Vernetzungstreffen gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen.