Datum

06.Mrz.2024

Uhrzeit

17:30 - 19:30

Preis

kostenlos
Jetzt anmelden

Konstruktiver Journalismus mit Squirrel News

Wir lesen in den Nachrichten fast nur über Konflikte, Skandale, Kriege und Katastrophen. Das ist ganz schön anstrengend und negativ. Muss das wirklich in dem Ausmaß sein? Konstruktiver Journalismus will dem etwas entgegensetzen.

Unser Kooperationspartner Squirrel News  zeigt seit 3 Jahren, dass der Fokus von Nachrichten und unser Blick auf die Welt auch anders aussehen kann: optimistischer und konzentriert auf Chancen, Lösungen und Beispiele des Gelingens. Konstruktiver Journalismus hat das Wohl der Gesellschaft zum Ziel. Dafür setzt er auf eine lösungsorientierte Berichterstattung statt auf negative und konfliktbasierte Nachrichten.

Bei diesem Seminar wollen wir mit euch diskutieren, wie Berichte über den Zustand und Fortschritt der Welt, also Nachrichten, aussehen müssen und aussehen können. Dabei werden wir uns mit  Negativity Bias in den Medien und unbeachteten globalen Fortschritten beschäftigen und von Redakteur*innen und dem Gründer von Squirrel News lernen, wie sich konstruktiver Journalismus umsetzen lässt.

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum Veranstaltungstag um 12:00 Uhr erforderlich.

Veranstaltungsort: Büro der Jungendpresse Berlin (3. OG), Schwedter Straße 234, 10435 Berlin

 

Bild: Jugendpresse Berlin-Brandenburg

Veranstaltungsort

Jugendpresse-Büro (3. OG)
Schwedter Straße 234, 10435 Berlin
Jugendpresse Berlin-Brandenburg e.V.

Veranstalter*in

Jugendpresse Berlin-Brandenburg e.V.
Telefon
030 403 619 770
E-Mail
jpb@jpb.de
Webseite
https://jpb.de

Anmeldung

Jetzt anmelden

Unser Newsletter

Einladungen und Neues aus dem Verein. Einmal monatlich.

Jugendpresse Berlin-Brandenburg

Wir sind die Interessens- und Arbeitsgemeinschaft der Schülerzeitungen und der Nachwuchsjournalist*innen in Berlin und Brandenburg.

E-Mail

jpb@jpb.de

Telefon

(030) 403 619 770

© 2023 Jugendpresse Berlin-Brandenburg ·  Schwedter Straße 234 · 10435 Berlin